Wie funktioniert ein Schienensystem? Was wird benötigt? Vorteil? Nutzen?

Praktische Beleuchtung mit Schienensystemen und zeitlosem Design

Mit Schienensystemen lassen sich schwierige Räumlichkeiten optimal ausleuchten und wunderschön in Szene setzen. Tipps und Erläuterungen für die Beleuchtung mittels Schienen erhalten Sie hier.

Der Einsatz eines Schienensystems zur Raumbeleuchtung hat viele Vorteile. Den praktischsten Nutzen bieten die unterschiedlichen Verbindungsstücke. Damit lässt sich das System verschiedensten räumlichen Umständen anpassen. So ist es möglich, die Schienen mittels gebogenen Zwischenstücken über lange Distanzen miteinander zu verbinden oder verwinkelte Räume optimal auszuleuchten. In die montierte Schiene lassen sich die Leuchten einhaken oder schieben. Anschließend erfolgt die Stromversorgung über die Schiene. Ähnlich wie bei einem Seilsystem besteht keine Verletzungsgefahr durch Stromschläge, da die Stromzufuhr für den Privatgebrauch bei zwölf Volt liegt. Hierzu wandelt ein Transformator die 230-Volt-Netzspannung in die benötigten zwölf Volt um. Bei einem Hochvoltschienensystem lassen sich mit bis zu drei Phasen unterschiedliche Schaltkreise aufbauen. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, die Leuchten unabhängig voneinander zu schalten. Neben dem praktischen Nutzen sind Schienensysteme besonders aufgrund ihres zeitlosen Designs beliebt.

Einsatzmöglichkeiten von der Arztpraxis bis hin zum heimischen Wohnzimmer

Mit dem Anbringen von Leuchten an einem Schienensystem stehen viele individuelle Möglichkeiten zur Beleuchtung eines Raumes zur Verfügung. Häufig kommen Spots oder Strahler zum Einsatz, die sich drehen und schwenken lassen und eine 360-Grad-Beleuchtung ermöglichen. Sie lassen sich beliebig verrücken und erweitern. Das moderne und zeitlose Design wirkt schlicht. Die Optionen zur großflächigen Beleuchtung bis hin zu filigraner Ausleuchtung verschaffen vielseitige Verwendungsmöglichkeiten:

•     In einem Regal

•     In einer Vitrine

•     Über einem Gemälde

•     Über dem Spiegel

•     Über dem Bett als Leseleuchte

•     An der Wand als kreative Dekoration

Durch den häufigen Einsatz von Halogenlampen lässt sich eine große Ausleuchtung und hohe Farbtreue erzielen. Dieses neutrale Licht eignet sich besonders, um Objekte in Szene zu setzen oder Arbeitsbereiche gut zu beleuchten. Besonders wichtig ist dies beispielsweise in der Küche oder im Essbereich, um die unverfälschte Farbe der Lebensmittel zu bestimmen. Für Ihre individuelle Zusammenstellung des passenden Schienensystems finden Sie viele Anregungen und Produkte auf forhouse.de.

Hinterlasse eine Antwort
forhouse Newsletter:
forhouse-Wiki
© 2016 forhouse.de