Kann die funktion von Leuchten bei hohen Temperaturschwankungen beeinträchtigt werden?

Lassen Temperaturschwankungen eine Leuchte kalt?

Bei der Installation einer Leuchte an einem bestimmten Ort spielen ästhetische Überlegungen eine Rolle. Bedenken Sie bei der Wahl des Ortes aber auch, dass äußere Temperatureinflüsse die Funktion der Leuchte unter Umständen in Mitleidenschaft ziehen können. Hier erfahren Sie, inwiefern starke Temperaturschwankungen die Funktionsfähigkeit der Leuchte beeinträchtigen.

Die Außenbeleuchtung ist unterschiedlichen, externen Einflüssen ausgeliefert. Dazu zählt vor allem der Temperatureinfluss durch die Sonneneinstrahlung. Leuchtmittel reagieren unterschiedlich sensibel auf die einwirkende Außentemperatur. LED-Leuchtmittel sind in der Regel sehr effektiv. Leuchten mit LEDs haben eine lange Leuchtdauer. Jedoch verringern hohe Temperaturen auf lange Sicht die Lebensdauer der Leuchtmittel. Kurzfristig überstehen LED-Lampen einen Temperatureinfluss von 100 Grad Celsius, langfristig zieht es ihre Funktion in Mitleidenschaft. Hochleistungs-LEDs sind mit einem eigenen Wärmeableitungssystem ausgestattet, das dafür sorgt, dass die Temperatur konstant bleibt.

Bei Leuchtstofflampen, die mit einem fluoreszierenden Leuchtstoff arbeiten, ist zu beachten, dass sie eher sensibel auf Temperaturen niedriger als Raumtemperatur reagieren. Das bedeutet, dass bei diesen Lampen bei einer niedrigen Umgebungstemperatur die Leuchtstärke geringer ausfällt als bei Raumtemperatur. Schützend wirkt das Leuchtgehäuse. Hält es extreme Kälte von den empfindlichen Lampen ab, kommt es nicht zum Funktionsverlust.

Temperatureinfluss bei Leuchten vermeiden

Je nach Ort und jeweiligem Wärme- oder Kälteeinfluss beachten Sie, bevor Sie die Leuchten anbringen, folgende Sachverhalte:

•     LEDs reagieren empfindlich auf sehr hohe Temperaturen

•     Leuchtstofflampen reagieren sensibel auf niedrige Temperaturen

•     Materialien des Leuchtgehäuses sind unter Umständen temperaturempfindlich

Bei den Materialien der Leuchten ist darauf zu achten, dass sie das jeweilige Leuchtmittel ausreichend gegen Temperatureinflüsse schützen, sodass diese die Funktion nicht mindern. Bei LEDs dämmt das Gehäuse einer für einen Außenbereich geeigneten Leuchte gegen die Hitze. Eine gute Dämmung ist in diesem Fall ein finanzieller Faktor. Erhitzt sich die LED-Lampe dauerhaft auf über 100 Grad Celsius, leidet ihre Langlebigkeit. Die Dämmung zielt bei Leuchtstofflampen in die entgegengesetzte Richtung. Hierbei achten die Hersteller auf konstant wärmere Temperaturen, die sich nicht unterhalb der Raumtemperatur bewegen.

Eine geeignete Dämmung durch Materialien mit entsprechenden Eigenschaften gewährleistet, dass Sie für eine lange Zeit Freude an Ihrer Außenbeleuchtung haben. Bei forhouse.de finden Sie Außenbeleuchtung in temperaturbeständiger Ausführung. Leuchten von forhouse.de sind qualitativ hochwertig in Verarbeitung und Stil.

Hinterlasse eine Antwort
forhouse Newsletter:
forhouse-Wiki
© 2016 forhouse.de